Über mich

HERZLICH WILLKOMMEN

Das ist meine virtuelle Visitenkarte. Auf dieser Website sind einige meiner journalistischen Arbeiten aus den Bereichen TV, Print, Online und Radio zu finden.

Vielen Dank für Ihren Besuch. Ich freue mich über jedes Feedback: Sei es in Form von Kommentaren, Mails oder gar per Briefpost. 🙂

 

ÜBER MICH

Mein Name ist Raphaela Reichlin und ich bin als Redaktorin/Videojournalistin beim Gesellschaftsmagazin „G&G“ beim Schweizer Radio und Fernsehen tätig. Zuvor arbeitete ich über mehr als zwei Jahre beim Zentralschweizer Fernsehen „Tele 1“ – ebenfalls als Redaktorin/Videojournalistin. 2019 habe ich die Diplomausbildung Journalismus an der Schweizer Journalistenschule MAZ abgeschlossen. Für Interessierte: Alle meine Tele1-Beiträge sind chronologisch archiviert unter meinem YouTube-Account auffindbar. Vor meiner Tätigkeit beim Zentralschweizer Fernsehen war ich als Redaktorin Online und Print beim Verlag „Schulthess Juristische Medien“ tätig. Davor habe ich ein Redaktionspraktikum beim Nachrichtenmagazin „10vor10“ beim Schweizer Radio und Fernsehen absolviert. Zudem arbeite ich sporadisch für die Schwyzer Lokalzeitung „Bote der Urschweiz“ als freie Journalistin und schreibe hauptsächlich Berichte zu klassischen Konzerten.

 

Vor meinem Wechsel in den Journalismus habe ich an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich mein Studium mit dem Master of Law abgeschlossen und war mehr als zweieinhalb Jahre als Juristin tätig. Zu einem meiner grössten Hobbies zählt die Musik. Als Ausgleich zu meiner Arbeit spiele ich leidenschaftlich gerne Geige und Klavier – unter anderem im „Duo Hanna-Raphaela“. Zudem bin ich in der Organisation von Konzerten im selbst mitgegründeten Verein „Kulturschock“ tätig.

 

Referenzen:

  • Bote der Urschweiz AG
  • CH Media
  • Luzerner Zeitung AG
  • MAZ – Die Schweizer Journalistenschule
  • Radio Pilatus AG
  • Schulthess Juristische Medien AG
  • SRF G&G – Schweizer Radio und Fernsehen
  • SRF 10vor10 – Schweizer Radio und Fernsehen
  • Tele 1 AG – Zentralschweizer Fernsehen