SRF G&G – BEITRÄGE JANUAR 2021

 

20.01.2021 – Aussergewöhnliche Juristinnen: Manuela Leemann

Manuela Leemann ist Tetraplegikerin und seit ihrem 16. Lebensjahr wegen eines Unfalls im Rollstuhl. Sie hat trotz allen Hürden, nicht aufgegeben und eine steile Karriere in der Justiz hingelegt. Seit dem letzten Sommer ist sie die Leiterin des Rechtsdienstes der Direktion des Innern im Kanton Zug. Ihr ist es ein Anliegen, sich für Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen einzusetzen und so die Bevölkerung zu sensibilisieren.

 

18.01.2021 – Country-Ikone Dolly Parton wird 75 Jahre alt

Wer kennt sie nicht, die Königin der Country-Musik. Seit Jahrzehnten sorgt Dolly Parton für immer neue Hits und sammelt fleissig Preise. Die US-Amerikanerin feiert am Dienstag ihren 75. Geburtstag. Grund genug, die Musikerin, die 13 Instrumente beherrschen soll, zu porträtieren.

 

14.01.2021 – Der 90. von Caterina Valente

Sängerin, Tänzerin, Gitarristin, Schauspielerin – das ist Caterina Valente. Die Entertainerin feiert heute ihren 90. Geburtstag. Ihr musikalisches Repertoire, das bis in die Imitation von Instrumenten reicht, umfasst Jazz, Schlager, Pop, Musical, Chanson und Bossa Nova. Seit Jahrzehnten lebt Caterina Valente in Lugano.

 

13.01.2021 – Wie sich Mascha Santschi als Juristin behaupten musste

Jeden Mittwoch im Januar schauen wir in unserer Rubrik «Gesetze § Geschichten» auf bedeutende Frauen in der Justiz. Seit ihrem Titel als Vize-Miss-Schweiz im Jahre 2000 ist Mascha Santschi landesweit bekannt. Doch immer wieder musste sie gegen Vorurteile ankämpfen: dass sie nicht nur gut aussieht, sondern auch etwas auf dem Kasten hat. Schliesslich hat die Bernerin als Juristin Karriere gemacht.

 

06.01.2021 – Die erste Schweizer Bundesrichterin Margrith Bigler-Eggenberger

Margrith Bigler-Eggenberger war eine Vorreiterin. Sie wurde 1974 zur ersten ordentlichen Bundesrichterin gewählt. Das hat damals national Wellen geschlagen. Als erste Frau am höchsten Schweizer Gericht ist sie auf sehr viel Gegenwind gestossen. Das hat gar nicht allen gepasst.

 

05.01.2021 – Der Chügelibahn-Künstler Paul Rüdisühli

Paul Rüdisühli baut seit 16 Jahren an einer Chügelibahn. Aber nicht irgendeine: Seine Chügelibahn ist 6 Meter lang, 1 Meter breit, 1.80 Meter hoch und eine Tonne schwer! «G&G» hat den 57-jährigen Künstler zuhause in Sursee besucht.

 

CATEGORIESTV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.